Norwegische Waldkatzen Blog

Blogsuche


Neueste Artikel

Microsporum Canis

Von admin | 24.Oktober 2012

Microsporum Canis – der Schrecken aller Katzenhalter, nun haben wir auch ein Problem mit dem Pilz. Micrsporum Canis ist ein recht ausdauernder Pilz, die Sporen können gut 1-2 Jahre ohne Wirt überleben, wenn das Umfeld für den Pilz geeignet ist. Die Behandlung ist um so schwieriger wenn man mehrere Katzen im Haushalt hat. Mittlerweile gibt es aber geeignete Madikamente und Mittel, wie Ozon Geräte, um einen Haushalt desinfiziert zu bekommen. Das wichtigste beim Kampf gegen Microsporum Canis ist eine Kombination der Maßnahmen aus der Behandlung der Katzen und der Reinigung des Lebensraums, der mit den Sporen verseucht wurde. Tierärzte sind mitunter auch leicht überfordert – verschreiben Mittel, die nicht so gut verträglich sein können. Es gibt so zum Beispiel Medikamente zur äusseren Anwendung, die wenn sie von der Katze oral aufgenommen werden aber stark belastend und mit Nebenwirkungen versehen sind. Gute sachdienliche Hinweise zur Bekämpfung des Microsporum Canis findet man im Internet. Den Gang zum Tierarzt sollte man trotzdem nicht vergessen.

Beitrag aus: Erkrankungen | Kein Kommentar »

weitere Artikel:
« | Home | »

Kommentare